Nedderdüütsch – dat is een grooten Schatz, woför dat LandRohmenbedingungen henkriegen mütt. Platt sall ok in deTokunft to Brannenborg gehörn!

Nedderdüütsch – dat is een grooten Schatz, woför dat LandRohmenbedingungen henkriegen mütt. Platt sall ok in deTokunft to Brannenborg gehörn!

Redebeitrag Lars Schieske

Antrag (DIE LINKE) 16.03.2021 Drucksache 7/3185

https://www.parlamentsdokumentation.brandenburg.de/parladoku/w7/drs/ab_3100/3185.pdf

Die Fraktion Die Linke setzt sich für eine stärkere Förderung und
Wiederbelebung der niederdeutschen Sprache in Brandenburg ein. Um
dieses Ziel zu erreichen, schlagen die Antragsteller verschiedene
Maßnahmen in den Bereichen Wissenschaft, Bildung, Kultur und Medien vor.
Außerdem wird von der Landesregierung erwartet, bis September 2021 einen
Gesetzentwurf zur Sicherung der niederdeutschen Sprache vorzulegen.
Dieses Anliegen wird von der AfD und BVB/FreieWähler unterstützt. Die
Koalition, bestehend aus SPD, CDU und Grünen, lehnt den Antrag der Linken
jedoch ab. Dies begründen sie damit, dass der Landtag bereits ein Konzept
zur Mehrsprachigkeit verabschiedet hat und sie das laufende Prüfverfahren
beim Wissenschaftsministerium für ein Gesetz zum Schutz des
Niederdeutschen nicht vorwegnehmen möchten. Stattdessen wird ein
Entschließungsantrag der Koalition angenommen.

Meine Rede zu diesem Antrag:

https://www.rbb-online.de/imparlament/brandenburg/2021/17–18–juni-/17_18_juni_2021_-_47__Sitzung_des_Brandenburger_Landtags1/lars-schieske–afd—top16.html

Teile Dich mit! Teile es im Web!

Ähnliche Artikel

75 Jahre Grundgesetz

Eine kritische Betrachtung der aktuellen Lage Seit 75 Jahren bildet das Grundgesetz das Fundament unserer demokratischen Ordnung in Deutschland. Doch in jüngster Zeit häufen sich

Lesen
Infostand in Cottbus

Wir stellen unser Wahlprogramm vor und wollen mit Ihnen ins Gespräch kommen. In lockerer Atmosphäre wollen wir über die derzeitige Politik und die Politik der

Lesen